Sie sind hier: Startseite // Referenzen

Bachhaus

Bachhaus Foto Kneise

Neben dem Geburtshaus von Johannes Sebastian Bach in Eisenach entstand 2007 ein moderner Museumsneubau, in dem wir bei der Detailplanung der Medientechnik mitwirkten. In einem sogenannten begehbaren Musikstück, einem 180-Grad - Kino, können die Besucher dank des Zusammenspiels von Film, Ton und Licht einen Eindruck vom Schaffen des Künstlers erhalten.

Begehbares Musikstück

Dies ist ein Modell des begehbaren Musikstückes. Auf der gegenüberliegenden Seite zum Eingang befindet sich die halbrunde Projektionsfläche. Sie besteht aus 6 weißen Flächen, die in einem stumpfen Winkel zueinanderstehen, so dass insgesamt eine halbrunde Projektionsfläche entsteht. Aufgabe war es nun, mit Hilfe von 3 Projektoren ein Bild auf einer Breite von ca. 9 m zu erzeugen, so dass ein einheitlicher, nicht unterbrochener Bildeindruck entsteht.
Hier sieht man den Eingang des halbfertigen Musikpavillons. An der Decke waren 3 Projektoren anzubringen sowie die hochwertigen Lautsprecher für eine quadrophonische Beschallung
Da insgesamt der Strahlenweg zu gering war, wurde das Bild über Spiegel umgelenkt. Die 3 Projektoren werden von einer zentralen Mediensteuerung framesynchron gesteuert, damit die 3 Filmstücke der 3 Projektoren zu einem einheitlichen Breitwandfilm zusammengesetzt werden.
Damit das Bild scharf zu sehen ist und die 3 Projektionen ohne sichtbaren Übergang ineinanderfließén, war die Methode des edgeblending und imagewarpings anzuwenden.
Die Besucher erhalten ein großartiges Panoramabild von der Großaufnahme eines Klavierspielers bis hin zur bildlichen Simulation eines Kirchenraumes
Der Besucher kann auswählen, was er sehen möchte. Neben der framesynchronen Schaltung der 3 Mediaplayer werden auch noch Leuchten gesteuert, die den Blick auf Exponate freigeben.